TkFibu
Finanzbuchhaltung für Linux/Unix

News
Screenshots
Download
Handbuch
Impressum/ Kontakt
Datenschutz
Computer Blog


TkFibu ist ein schlankes Open-Source Finanzbuchhaltungsprogramm für Linux und andere unixoide Betriebssysteme (z. B. FreeBSD, Openindiana).

Es umfasst die Module Finanzbuchhaltung, Anlagenbuchhaltung, Offene-Posten-Verwaltung und Faktura.

TkFibu kann ausschließlich mit einer PostgreSQL-Datenbank betrieben werden.

Es ist ein reines Freizeit-/Hobbyprojekt. Ich habe das Programm ursprünglich nur für mich selber geschrieben. Da mir das Programmieren Spaß machte, habe ich das Programm nach und nach erweitert und schließlich veröffentlicht. Es ist komplett in Tcl/Tk geschrieben.

Warum Tcl/Tk?

Tcl/Tk war die erste Programmiersprache mit der ich mich 1994 unter Linux beschäftigt habe. Ich war begeistert, wie schnell und einfach ich hier Programmiererfolge mit einer grafischen Oberfläche erzielen konnte. Ich bin beruflich kaufmännischer Angestellter und habe kein IT-Studium oder Ausbildung. Ich programmiere nur in meiner Freizeit, und da ist Tcl/Tk die ideale Programmiersprache. Tcl/Tk bietet alle Möglichkeiten, die ich für meine Softwareprojekte benötige. Klar sehen Programme unter Tcl/Tk optisch etwas altmodisch aus, aber bei einer Finanzbuchhaltung ist das für mich eher unbedeutend. Wichtig ist die einfache Bedienbarkeit und das die Software fachlich/rechnerisch korrekt arbeitet.

Ein weiterer Vorteil von Tcl/Tk ist, das Anwendungen auf allen UNIX-ähnlichen Betriebssystemen ohne großen Anpassungsbedarf laufen. Ich habe TkFibu mit verschiedenen Linux Distributionen, unter FreeBSD und Openindiana getestet. Tcl/Tk wird aktiv weiter entwickelt und gehört bei allen UNIX-ähnlichen Betriebssystemen zur Standard-Softwareausstattung.


Die Leistungsmerkmale von TkFibu im Überblick:
  • Doppelte Buchführung auf Konten
  • Rudimentäre Umsatzsteuerautomatik (nur Sollversteuerung)
  • Umsatzsteuervoranmeldung (monatlich und quartalsmäßig)
  • Umsatzsteuerabstimmungsbericht
  • Bilanz-, GuV, Summen- und Saldenlisten
  • Kontenblattdruck
  • Buchungsjournal
  • frei wählbarer Kontenplan
  • frei wählbares Bilanz- und GuV-Schema
  • Mehrmandantenfähigkeit
  • Import- und Exportschnittstelle (TXT und CSV)
  • DATEV-Export (Buchungsstapel, Sachkontenbeschriftungen, Debitoren-/Kreditorenstammdaten)
  • GDPdU-Export
  • PDF-Export aller Auswertungen
  • Anlagenbuchhaltung
  • automatische AfA Buchungen (monatlich oder jährlich)
  • automatische Buchungen bei Anlagenverkäufen oder Verschrottungen
  • Inventarverzeichnis
  • Anlagenspiegel
  • Lebenslaufakte eines Wirtschaftsgutes
  • Offene-Posten-Verwaltung
  • Fälligkeitslisten
  • Rechnungserstellung mit automatischer OP-Buchung
  • Artikelverwaltung
  • Erzeugung von Zahlungsverkehrsdateien (Einzel-/Sammelüberweisungen) für den Import ins Online Banking (SEPA-XML Format)
  • Import von Kontoumsatzlisten im CSV-MT940 Format aus dem Onlinebanking der Sparkassen
  • Mehrbenutzer und netzwerkfähig
  • Komfortable PostgreSQL-Benutzerverwaltung mit TkFibu_Admin.tcl

Im Rahmen der Umsatzsteuerautomatik werden die folgenden Felder des Umsatzsteuervoranmeldungsvordrucks maschinell unterstützt:

  • Feld 48: Steuerfreie Umsätze ohne Vorsteuerabzug (Umsätze nach §4 Nr. 8 bis 28 UStG)
  • Felder 81 und 86: Steuerpflichtige Umsätze zum Steuersatz von 19% und 7%
  • Felder 35 und 36: Steuerpflichtige Umsätze zu anderen Steuersätzen
  • Felder 46, 47 und 67: Leistungsempfänger als Steuerschuldner (§13b Abs. 1 UStG)
  • Feld 64: Berichtigung des Vorsteuerabzugs (§15a UStG)
  • Feld 66: Vorsteuerbeträge aus Rechnungen von anderen Unternehmern ...

Splitt- und Stapelbuchungen sind mit TkFibu leider nicht möglich.

Das Programm ist freie Software und wird unter der GPL vertrieben.

letzte Aktualisierung: 16.04.2022